Inhaltsbereich

Die zunehmenden Lockerungen der Corona-Schutzverordnung wirken sich mittlerweile auf viele Bereiche des öffentlichen Lebens aus.
Dennoch müssen zum Schutz der Kunden aber auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmte Regeln weiterhin eingehalten werden (z.B. Abstandsregeln). Daher ist das Publikumsaufkommen innerhalb und auch außerhalb von Gebäuden zu steuern, so dass in der Straßenverkehrsbehörde im Verwaltungsstandort Elbestraße 7, 47800 Krefeld, weiterhin Terminabsprachen erforderlich sind.
Die Führerscheinstelle in der Straßenverkehrsabteilung ist derzeit ferienbedingt nur teilweise besetzt. Am ehesten erreichen Sie die Kolleginnen und Kollegen unter der E-Mail-Adresse fuehrerscheinstelle@krefeld.de. Bitte schildern Sie kurz Ihr Anliegen und hinterlassen Ihre Telefonnummer. Bitte haben Sie Verständnis, dass Priorisierungen vorgenommen werden.
Termine für die Führerscheinstelle sind bis Dezember bereits vergeben. Zusätzlich ist es in der Ferienzeit möglich, morgens vor 8.00 Uhr täglich einen der fünf zusätzlichen Termine vor Ort zu erhalten. Nach den Ferien wird das Angeot voraussichtlich ausgeweitet. Der Kalender soll so weit möglich nicht mehr in der Form weiter geführt werden. Es ist künftig beabsichtigt, an maximal drei Tagen in der Woche Termine zu vergeben, um auch kurzfristigen Anliegen der Einwohner*Innen ohne Termin gerecht werden zu können.

Bei Diebstahl oder Verlust des Führerscheins wird Ihnen ein Ersatz-Führerschein ausgestellt.

Lappen, Führerschein, Fahrerlaubniss, A, B, C, D, Klasse, Ersatz, Internationaler Führerschein, Ersatzführerschein, Führerschein verloren, https://www.krefeld.de/de/dienstleistungen/fuehrerschein-ersatz-beantragen/40,10 Euro zzgl. falls gewünscht für eine vorläufige Ausnahmegenehmigung 6,00 Euro Die Gebühren sind unmittelbar bei der Antragstellung zu entrichten. Gültiger Personalausweis oder Pass 1 Lichtbild (entsprechend den Bestimmungen der Passverordnung = biometrische Norm), Passbildautomat ist im Gebäude vorhanden Anzeige der Polizei (falls vorhanden) bei Diebstahl
Stadtverwaltung Krefeld
Von-der-Leyen-Platz147798Krefeld
02821 85-0

Führerschein - Ersatz beantragen

Zuletzt geändert: 13.07.2021 09:02:43 CEDT

Die zunehmenden Lockerungen der Corona-Schutzverordnung wirken sich mittlerweile auf viele Bereiche des öffentlichen Lebens aus.
Dennoch müssen zum Schutz der Kunden aber auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmte Regeln weiterhin eingehalten werden (z.B. Abstandsregeln). Daher ist das Publikumsaufkommen innerhalb und auch außerhalb von Gebäuden zu steuern, so dass in der Straßenverkehrsbehörde im Verwaltungsstandort Elbestraße 7, 47800 Krefeld, weiterhin Terminabsprachen erforderlich sind.
Die Führerscheinstelle in der Straßenverkehrsabteilung ist derzeit ferienbedingt nur teilweise besetzt. Am ehesten erreichen Sie die Kolleginnen und Kollegen unter der E-Mail-Adresse fuehrerscheinstelle@krefeld.de. Bitte schildern Sie kurz Ihr Anliegen und hinterlassen Ihre Telefonnummer. Bitte haben Sie Verständnis, dass Priorisierungen vorgenommen werden.
Termine für die Führerscheinstelle sind bis Dezember bereits vergeben. Zusätzlich ist es in der Ferienzeit möglich, morgens vor 8.00 Uhr täglich einen der fünf zusätzlichen Termine vor Ort zu erhalten. Nach den Ferien wird das Angeot voraussichtlich ausgeweitet. Der Kalender soll so weit möglich nicht mehr in der Form weiter geführt werden. Es ist künftig beabsichtigt, an maximal drei Tagen in der Woche Termine zu vergeben, um auch kurzfristigen Anliegen der Einwohner*Innen ohne Termin gerecht werden zu können.

Bei Diebstahl oder Verlust des Führerscheins wird Ihnen ein Ersatz-Führerschein ausgestellt.

Rechtliche Grundlagen

Straßenverkehrsgesetz (StVG) und Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr - Fahrerlaubnisverordnung (FeV)

Unterlagen

  • Gültiger Personalausweis oder Pass
  • 1 Lichtbild (entsprechend den Bestimmungen der Passverordnung = biometrische Norm), Passbildautomat ist im Gebäude vorhanden
  • Anzeige der Polizei (falls vorhanden) bei Diebstahl

Formen der Antragstellung

Der Antrag ist persönlich in der Führerscheinstelle zu stellen.

Gebühren

40,10 Euro
zzgl. falls gewünscht für eine vorläufige Ausnahmegenehmigung 6,00 Euro

Die Gebühren sind unmittelbar bei der Antragstellung zu entrichten.

Bearbeitungszeit

Je nach Einzelfall zwischen 2 und 14 Tagen

Kontakt

Wichtig: Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!

Claudia Pallentin

Zuständigkeit: Buchstabe G bis K

Telefon: 0 21 51 / 3660-2161

E-Mail: c.pallentin@krefeld.de

Zimmer 20

Marius Brand

Zuständigkeit: Buchstabe A bis F

Telefon: 0 21 51 / 86-2153

E-Mail: m.brand@krefeld.de

Zimmer 19

Sabrina Epping

Zuständigkeit: Buchstabe S bis Z

Telefon: 0 21 51 /86-2159

E-Mail: s.epping@krefeld.de

Zimmer 21

Claudia Wietrzychowski

Zuständigkeit: Buchstabe L bis R

Telefon: 0 21 51 /86-2149

E-Mail: c.wietrzychowski@krefeld.de

Zimmer 21

Anschrift

Fachbereich Sicherheit und Ordnung - Straßenverkehrs- und Bußgeldangelegenheiten

Elbestr. 7

47800 Krefeld