Inhaltsbereich

Aktuelle Informationen zu den Krefelder Wochenmärkten

Der Fachbereich Finanzservice- und städtisches Immobilien-/Flächenmanagement teilt mit, dass mit Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ab dem 01.10.2021, gültig bis zunächst zum 31.10.2021, der Wegfall der Maskenpflicht im Freien beschlossen wurde. Die Maskenpflicht auf den Krefelder Wochenmärkten entfällt somit.

Es wird jedoch weiter empfohlen an den Verkaufsständen, an welchen der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann, eine Maske zu tragen.

Die Samt- und Seidenstadt lädt dienstags bis samstags zum gemeinsamen Einkauf und lebhaften Austausch ein auf die Krefelder Wochenmärkte ein. An insgesamt 11 Standorten bieten zahlreiche Marktbeschicker eine vielfältige Auswahl an Lebensmitteln, Textilien, Kurz- und Haushaltswaren sowie Gärtnereiprodukten und vieles mehr an.

Wochenmarkt, Markt, Hüls, Lebensmitteln, Textilien, Kurz- und Haushaltswaren, Gärtnereiprodukten, Gartenstadt, Übersicht, Öffnungszeiten, Stadtteile, Informationen, mitmachen, Anbieter gesucht, Angebothttps://www.krefeld.de/de/dienstleistungen/maerkte-wochenmaerkte/Die Gebühren für einen Wochenmarktstand ergeben sich aus der Gebührensatzung für die Wochenmärkte der Stadt Krefeld. Für die Bewerbung um einen Standplatz auf einem der Krefelder Wochenmärkte steht auf dieser Seite ein Onlineformular zur Verfügung.
Stadtverwaltung Krefeld
Von-der-Leyen-Platz147798Krefeld
02821 85-0

Märkte - Wochenmärkte

Zuletzt geändert: 04.10.2021 10:28:29 CEDT

Aktuelle Informationen zu den Krefelder Wochenmärkten

Der Fachbereich Finanzservice- und städtisches Immobilien-/Flächenmanagement teilt mit, dass mit Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ab dem 01.10.2021, gültig bis zunächst zum 31.10.2021, der Wegfall der Maskenpflicht im Freien beschlossen wurde. Die Maskenpflicht auf den Krefelder Wochenmärkten entfällt somit.

Es wird jedoch weiter empfohlen an den Verkaufsständen, an welchen der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann, eine Maske zu tragen.

Die Samt- und Seidenstadt lädt dienstags bis samstags zum gemeinsamen Einkauf und lebhaften Austausch ein auf die Krefelder Wochenmärkte ein. An insgesamt 11 Standorten bieten zahlreiche Marktbeschicker eine vielfältige Auswahl an Lebensmitteln, Textilien, Kurz- und Haushaltswaren sowie Gärtnereiprodukten und vieles mehr an.

Weitere Informationen

Karte mit Standorten der Wochenmärkte

Jeder Markt hat ein sehr eigenes Flair und bietet eine tolle Einkaufs-Atmosphäre. Unter freiem Himmel schlendern Kunden von Stand zu Stand, kaufen ein, probieren Produkte, unterhalten sich und genießen das bunte Treiben. In Krefeld finden Sie sowohl kleine familiäre Märkte, wie in Elfrath oder Oppum, als auch Wochenmärkte mit mehr als 40 Händlern, wie auf dem Westwall oder in Uerdingen. Egal welchen Markt Sie favorisieren, der Einkauf vor Ort auf einem Markt ist für Menschen jeden Alters ein Einkaufserlebnis der besonderen Art.

Die Stadt Krefeld - Der Oberbürgermeister - Fachbereich 21 - hat im zurückliegenden Zeitraum erhebliche Anstrengungen unternommen, das Wochenmarktmanagement für die Zukunft neu auszurichten und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Die Stadt Krefeld betrachtet das Angebot der Wochenmarktstandorte als Teil der kommunalen Daseinsvorsorge mit einem hohen Stellenwert. Unbestritten sind überdies die Wochenmärkte als Teil des urbanen Lebens und der Kommunikation. Hinzu kommt die kaufkraftmäßige Bindungswirkung, die sich durch die Wochenmärkte für den oftmals angrenzenden Einzelhandel ergeben.

Einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten des Wochenmarktmanagements der Stadt Krefeld steht Ihnen im Downloadbereich dieser Seite zum Herunterladen zur Verfügung.

Verlegung oder Ausfall von Wochenmärkten

Im Downloadbereich dieser Seite steht Ihnen eine Übersicht über die im laufenden Jahr verlegten oder ersatzlos ausfallenden Wochenmärkte zum Herunterladen zur Verfügung.

Interessante Wochmarktplätze in Krefeld zu vergeben:

Die Stadt Krefeld - Der Oberbürgermeister - Fachbereich 21 - Finanzservice und städtisches Immobilien- / Flächenmanagement - vergibt zur Zeit noch freie lukrative Standplätze auf den Krefelder Wochenmärkten.

Gesucht werden Anbieter von:

Fisch

für den Wochenmarkt in Oppum

Käse und Geflügel
Obst & Gemüse

für den Wochenmarkt in Forstwald

Bäckereiprodukte, Metzgereiprodukte, Käse-/Molkereiprodukte sowie Blumen/Pflanzen

für den Wochenmarkt auf dem Westwall (dienstags).

Interessenten sollten sich möglichst bald an die weiter unten auf dieser Seite aufgeführten Ansprechpartner wenden.

Das Formular zur Standplatzbewerbung steht Ihnen ebenfalls weiter unten auf dieser Seite im Bereich der Formulare zur Verüfugung und kann direkt online ausgefüllt werden.

Schauen Sie sich in Ruhe auf der Internetseite der Krefelder Wochenmärkte um. Sie finden neben Öffnungszeiten und dem jeweiligen Angebot auch Hinweise zu Parkmöglichkeiten und der Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Nahverkehr:

 
WochenmarktStandort
Wochenmarkt in BockumParkplatz Am Badezentrum
Wochenmarkt in ElfrathHonschaft-Rath-Platz
Wochenmarkt in FischelnMarienplatz
Wochenmarkt in ForstwaldHerrmann-Schumacher-Straße
Wochenmarkt in HülsHülser Markt
Wochenmarkt in LinnDanziger Platz
Wochenmarkt in OppumHans-Böckler-Platz
Wochenmarkt in TraarParkplatz Moerser Landstraße
Wochenmarkt in UerdingenAm Röttgen
Wochenmarkt an der WeggenhofstraßeInrather Straße bis Blumentalstraße
Wochenmarkt auf dem Westwallvon Marktstraße bis Lindenstraße

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an die Marktverwaltung der Stadt Krefeld wenden. Informationen zu den Ansprechpartner*innen finden Sie ebenfalls weiter unten auf dieser Seite.

Die elektronische Fahrplanauskunft der SWK finden Sie hier.

Rechtliche Grundlagen

Satzung für die Wochenmärkte der Stadt Krefeld

Unterlagen

Für die Bewerbung um einen Standplatz auf einem der Krefelder Wochenmärkte steht auf dieser Seite ein Onlineformular zur Verfügung.

Formen der Antragstellung

Schriftlich per Online-Formular auf dieser Seite.

Gebühren

Die Gebühren für einen Wochenmarktstand ergeben sich aus der Gebührensatzung für die Wochenmärkte der Stadt Krefeld.

Kontakt

Wichtig: Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!

Birgitt Severino

Telefon: 0 21 51 / 86-1747

E-Mail: birgitt.severino@krefeld.de

Zimmer 01.026

Stefanie Peters

Telefon: 0 21 51 / 86-3613

E-Mail: stefanie.peters@krefeld.de

Zimmer 01.031

Anschrift

Finanzservice und städtisches Immobilien-/Flächenmanagement

Petersstr. 9

47798 Krefeld

Downloads

Formulare