Inhaltsbereich

Literarischer Sommer

Der Literarische Sommer / Literaire Zomer bringt jedes Jahr von Juli bis September hervorragende deutsch- und niederländischsprachige Autor:innen in die Rhein-Maas-Region.
1999 von den Städten Krefeld, Mönchengladbach und Neuss gegründet, organisieren mittlerweile rund 20 Partnerstädte in Deutschland, den Niederlanden und Belgien ein Programm mit oft weit über 50 Veranstaltungen. Neben Lesungen gehören dazu Gespräche mit Übersetzer:innen und Literaturfachleuten sowie literarische Spaziergänge.
Die Krefelder Veranstaltungen werden gemeinschaftlich vom Niederrheinischen Literaturhaus, der Mediothek und dem Kulturbüro geplant und organisiert.
Das neue Programm wird im Frühjahr auf der Website des Literarischen Sommers veröffentlicht. Dort finden Sie auch alle Förderer und weiteren Veranstalter.


Die Villa Merländer, Foto: Stadt Krefeld

Kino in der Villa

Eine Veranstaltungsreihe der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld

Die Villa Merländer, Foto: Stadt Krefeld

#Darf ich vorstellen?

Ein Projekt aus dem Kulturrucksack NRW