Inhaltsbereich

Niederrheinisches Literaturhaus Krefeld

Aussenansicht des Niederrheinischen Literaturhauses Krefeld, Foto: Manfred GrünwaldFoto: Manfred Grünwald

Das Niederrheinische Literaturhaus der Stadt Krefeld kümmert sich seit 2012 als Einrichtung des städtischen Kulturbüros um die Literaturszene in Krefeld und am Niederrhein. 2021 personell neu besetzt und konzipiert, veranstaltet es vorwiegend literarische Lesungen und Workshops im Haus auf der Gutenbergstraße 21 und an vielen anderen Orten.

Mit einer monatlichen Schreibwerkstatt für 15- bis 25-Jährige trägt es zur Entwicklung einer jungen schreibenden Literaturszene in Krefeld und Umgebung bei. Es ist außerdem Treffpunkt der professionell schreibenden Autor:innen der Region. Als Geschäftsstelle koordiniert und organisiert es die Vergabe des Niederrheinischen Literaturpreises der Stadt Krefeld.

Die Arbeit des Literaturhauses wird durch den Verein „Literatur in Krefeld" unterstützt, der im Haus auch eigene Veranstaltungen anbietet.

In seiner digitalen Öffentlichkeitsarbeit versteht es sich als zentrale Informationsstelle für die literarische Szene der Region.

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Website sowie auf Facebook und Instagram.

Kontakt

Wichtig: Beachten Sie bitte die aktuellen Coronahinweise!

Dr. Thomas Hoeps

Telefon: 0 21 51 / 15437-66

E-Mail: thomas.hoeps@krefeld.de

Marlene Jaeger

Telefon: 0 21 51 / 15416 -14

E-Mail: marlene.jaeger@krefeld.de

Anschrift

Niederrheinisches Literaturhaus

Gutenbergstraße 21

47803 Krefeld