Inhaltsbereich

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/-in

Mit Deiner praxisintegrierten Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/-in leistest Du einen großen Beitrag für das Allgemeinwohl und bist sinnstiftend tätig.
In Deiner Ausbildung lernst Du, Inklusion zu fördern, insbesondere Kinder mit erhöhtem Förderbedarf zu unterstützen, mit ihnen pädagogisch zu arbeiten, Bildungsarbeit zu gestalten und zu dokumentieren sowie wichtiger Schutzraum und Bezugsperson für Deine Schützlinge zu sein. Für die Zusammenarbeit mit den Kindern bereiten wir Dich sehr gut vor. Du lernst verschiedene Formen der Förderung kennen, z.B. die individuellen Bedürfnisse der Kinder gezielt zu unterstützen, ihre eigenständigen Charaktere wahrzunehmen und sie in ihrer Entwicklung zu begleiten. Die Beteiligung von behinderten Kindern bei Aktivitäten sowie Sprachförderung sind dabei wichtige zu lernende Meilensteine Deiner Ausbildung.
Die Ausbildung findet in Kooperation mit dem Berufskolleg Vera Beckers statt, an welchem Du an zwei Tagen in der Woche Unterricht hast. Ergänzt wird der Unterricht an der Schule durch Blockzeiten innerhalb Deiner drei Ausbildungsjahre. Hierfür wirst Du von der Einrichtung, in der du eingesetzt bist, freigestellt.

Voraussetzungen
  • Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) und eine abgeschlossene einschlägi-ge Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
    (z.B. Ausbildung im Bereich Kinderpflege oder Sozialassistenz)
    oder Fachhochschulreife / Allgemeine Hochschulreife und ein sechswöchiges Praktikum (Vollzeit) in einer entsprechenden Einrichtung
    oder Fachhochschulreife im Sozialwesen
    oder Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) und eine nicht einschlägige Berufs-ausbildung und ein sechswöchiges Praktikum (Vollzeit) in einer entsprechenden Ein-richtung
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
    (wird bei beabsichtigter Einstellung angefordert)
  • gesundheitliche Eignung
  • Schulplatz am Berufskolleg Vera-Beckers
    (Die Anmeldung muss selbstständig erfolgen und vor Ausbildungsbeginn nachgewiesen werden)
Ausbildungsdauer
  • drei Jahre
Ausbildungsvergütung
  • 1.165,69 Euro (erstes Jahr)
  • 1.227,07 Euro (zweites Jahr)
  • 1.328,38 Euro (drittes Jahr)
Wir machen Dich fit für
  • Erkennen von Kompetenzen, Bedürfnissen und Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern mit besonderen Förderbedarfen
  • Entwicklungs- und Bildungsprozesse behinderter Kinder anregen, unterstützen und fördern
  • Planung, Durchführung, Dokumentation und Auswertung von Angeboten zur Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder
  • Gestaltung von Kooperationsprozessen mit Eltern, Lehrer*innen, Schulleitung und Team
  • Reflexion des eigenen Verhaltens
  • Erste Hilfe am Kind
Deine Fähigkeiten
  • Gute Sprachkompetenz
  • Soziale Kompetenz
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kreativität
  • Einsatzbereitschaft
  • Motivation, Offenheit und Engagement
  • Teamfähigkeit
Hier lernst Du Praxis und Theorie

Praktische Ausbildung

  • Städtische integrative und inklusive Kindertageseinrichtungen

Theoretische Ausbildung

  • Berufskolleg Vera Beckers

Kontakt

Wichtig: Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!

Vera Kiehn

Sachbearbeiterin Ausbildung

Telefon: 0 21 51 / 86-1499

E-Mail: vera.kiehn@krefeld.de

Zimmer 1.16

Anschrift

Verwaltungssteuerung und -service

St. Töniser Str. 60

47803 Krefeld

Downloads