Inhaltsbereich

Leben in Krefeld

Präsentieren den neuen Baby-Body zum Stadtjubiläum: von links Sandra Joppen-Hellwig (Stadtmarketing), Bettina Glasmacher (Hebamme), Günter van Sambeck (Grafiker), Professor Michael Friedrich (Chefarzt Geburtsklinik), Almut Allen (Krankenschwester Entbindungsstation), Deborah Aulich (Hebamme) und Claire Neidhardt (Leiterin des Stadtmkarketings).Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Im Jubiläumsjahr erhalten alle neugeborenen Babys ein Geschenk

Alle Krefelder Kinder, die im Jahr des Stadtjubiläums geboren werden, erhalten als Geschenk einen Body aus Bio-Baumwolle. Der Body wird auch auf dem Weihnachtsmarkt verkauft.

Kino-Projektor.

Kino in der Villa: „Kinderland ist abgebrannt“ am 8. Dezember

Die NS-Dokumentationsstelle setzt ihre Reihe „Kino in der Villa“ fort. Das Programm steht unter dem Oberthema „Erinnerung und Verarbeitung nach 1945“. Dieses Mal wird der Film „Kinderland ist abgebrannt“ in Anwesenheit der Filmschaffenden gezeigt.

Dr. Sabrina Lesch, Leiterin Stabsstelle Gemeinwesenarbeit, Tanja Kirsch-Boy, Leiterin der Kindertafel der Tafel Krefeld, sowie die Schauspieler Stefan Bockelmann und Dominik Flade. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, Dirk Jochmann

Wunscherfüller-Aktion in der Metro Krefeld

Die Stadt Krefeld hat eine Wunschbaum-Aktion ins Leben gerufen. Im Rahmen der Kommunalen Präventionsketten und der Initiative Krefeld für Kinder kooperiert die Stadt dabei mit der Kindertafel der Tafel Krefeld.

Das Auftakt-Netzwerktreffen der Impuls.Ag unter der Leitung von Quartiermanager Sandy Schilling (2. Foto stehend) hat im Museumscafé K+ stattgefunden. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Netzwerktreffen der Impuls.Ag stellt Integration in den Mittelpunkt

700.000 Euro aus der Integrationspauschale fließen seit 2020 in Quartiere. Zum Ende der Förderphase haben die Akteure nun bei einem Auftakt-Netzwerktreffen im Café des Kaiser-Wilhelm-Museums K+ ein Fazit gezogen.

Quartiersmanager Sandy SchillingBild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Quartiersbüro im Bleichpfad-Hochhaus mit regelmäßiger Sprechstunde

Das Quartiersbüro im Erdgeschoss des Hochhauses am Bleichpfad möchte den aktiven Austausch mit der Anwohnerschaft weiter ausbauen. Eine neu eingeführte regelmäßige Quartierssprechstunde dienstags von 14 bis 15.30 Uhr im Quartiersbüro soll den Menschen Gelegenheit zu Anregungen und Beschwerden geben.

Schlittschuhefahrer auf einer Eisbahn. Foto: Pixabay

Eishalle für Familien: Wunschlied per WhatsApp bei DJ bestellen

Am Freitag, 16. Dezember, dürfen sich Eissportinteressierte von 17 bis 21 Uhr auf ein tolles Programm freuen. Im Zeitraum von 17 bis 18.30 Uhr bietet der Eissportverein Krefeld im Rahmen der Kinder-Disco Lauflern-Angebote für Familien an.

Sinan Bas (r.) vom Reise Center Baslar mit Thomas Brocker, Leiter der Stabstelle Innenstadt, sowie Dr. Christiane Gabbert.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Quartierspate Sinan Bas spendet Weihnachtsbäume für Hochstraße

Die Stabstelle Innenstadt freut sich über das außergewöhnliche Engagement des Krefelder Unternehmers Sinan Bas. Er hat sechs vier Meter hohe Tannenbäume gekauft, die auf der Hochstraße im Bereich zwischen Dreikönigenstraße und Südwall aufgestellt worden sind. Sie sind alle weihnachtlich mit Schleifen geschmückt.

Kulturbeauftragte Dr. Gabriele König (Mitte) und die Volontärinnen Marlene Jäger (links) und Silke BüchelFoto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, D. Jochmann

Volontärinnenprojekt: Mit Strich und Faden – Literatur trifft Textil

Mit dem Projekt „Mit Strich und Faden“ möchten das Deutsche Textilmuseum Krefeld und das Niederrheinische Literaturhaus die Textil(kultur)geschichte mit Schreibförderung verbinden.

Die Stadtradler mit Bürgermeisterin Gisela Klaer (vorne mittig) vor dem Krefelder Rathaus.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Ehrung für Gewinner des Krefelder Stadtradelns in Rathaus-Foyer

Die Stadtverwaltung wollte mit dem kleinen - musikalisch begleiteten - Festakt einen Dank an die engagierten Radfahrerinnen und Radfahrer aussprechen, die Krefeld in diesem Jahr zu einem neuen Rekord gestrampelt haben.

Das Stadttheater am Theaterplatz.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Stadtjubiläum: 24-stündiger „Leserausch“ im Krefelder Theater

Krefeld feiert im kommenden Jahr die Verleihung der Stadtrechte vor 650 Jahren. Dabei wird der 24-stündige „Leserausch“ ein Höhepunkt im Sommer sein. Im Stadttheater werden vom 12. auf den 13. August lesebegeistere Bürger, Prominente, Sportler und Schauspieler vorlesen.

Symbolbild Veranstaltungen am WochenendeGrafik: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Das ist am Wochenende in Krefeld los

Was ist am Wochenende los in Krefeld? Wo wird gefeiert, wo kann man etwas erleben oder Neues erlernen? In dieser Rubrik zeigen wir eine Auswahl an städtischen Veranstaltungen am kommenden Wochenende.