Inhaltsbereich

Hitzfeld, Lydia

Name: Lydia Hitzfeld

Lydia Hitzfeld begann 2004 mit der Straßenmalerei. Als Autodidaktin erlernte sie diese Form der Kunst. Inzwischen ist die freischaffende Künstlerin, in Übersee und Europa eine gefragte Straßenmalerin und betätigt sich dort neben der klassischen Straßenmalerei u. a. auch in der Werbung und in der illusionistischen 3D-Malerei. 2012 erschuf sie gemeinsam mit unter anderem Gregor Wosik und Vanessa Hitzfeld die weltgrößte dreidimensionale Strassenmalerei mit der „Arche Noah". Einige Jahre später war sie Teil des Teams, das in den USA einen weiteren Weltrekord für die größte 3D Strassenmalerei auf den Boden brachte.

Neben vielen erfolgreichen Teilnahmen an Wettbewerben in Deutschland, hat sie auch an dem ältesten, traditionellen Straßenfestival „Incontro nationale dei madonnari" in Grazie/Italien teilgenommen und ist dort mehrfach ausgezeichnet worden. Sie liebt es, die Bilder auf der Straße entstehen zu lassen, dabei zu fühlen, wie zart eine Haut sein kann, wie schwer eine Falte, wie hart ein Licht, wie ein Auge lebendig wird. Zu sehen, wie eine dreidimensionale Schlucht unter den eigenen Händen entsteht und Menschen unglaubwürdig und erstaunt vor den Bildern stehen bleiben und sich daran erfreuen oder auch Teil des Bildes werden. Die Straßenmalerei ist ein fester Bestandteil ihres Lebens geworden und daraus nicht mehr wegzudenken. Wenn sie zur Farbe greift, tritt sie aus einem alltäglichen Leben in die faszinierende Welt der Kunst und nimmt den Betrachter mit in eine andere Dimension.

Weitere Informationen zur Künstlerin:
www.streetpainting.jimdo.com
www.facebook.com/Lydia.Hitzfeld

 

Artwork Hitzfeld Lydia