Inhaltsbereich

Nachrichten aus Krefeld

Eingang zum Kaiser-Wilhelm-Museum.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Museen in Krefeld und Venlo sprechen über mögliche Zusammenarbeit

Vertreter der Kultur und der Museen aus Krefeld und der niederländischen Partnerstadt Venlo haben über eine mögliche Zusammenarbeit bei Projekten gesprochen.

Das Rathaus am Von-der-Leyen-Platz. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Stadt Krefeld verleiht den mit 15.000 Euro dotierten Heimat-Preis 2022

Die Stadt Krefeld verleiht in diesem Jahr den mit 15.000 Euro dotierten Heimat-Preis. Damit soll das hiesige Engagement der ehrenamtlichen Menschen wertgeschätzt werden, die ihre Heimat jeden Tag – im Großen wie im Kleinen – gestalten. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober.

Krefeld bei der Expo Real: (von links): Ute Schröder, Roman Bühner-Lomberg, Deike Herrmann, Norber Hudde, Frank Meyer, Marcus Beyer, Andreas Struwe, Annegret Angerhausen-Reuter, Alexandra HanfFoto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Delegation zeigt Krefeld als Entwicklungsstandort auf der Expo Real

Es ist die wichtigste Veranstaltung für Investoren und Stadtentwickler bundesweit: Von Dienstag, 4., bis Donnerstag, 6. Oktober, findet die Gewerbeimmobilienmesse „Expo Real“ in München statt. Auch eine Delegation aus Krefeld hat sich auf den Weg gemacht.

Auch in diesem Jahr hat der Oberbürgermeister das Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit eröffnet.Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit mit Bezug zur Ukraine

Das Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit setzt seit dem Jahr 2016 so auch in diesem Jahr einen europäischen Schwerpunkt. Das Programm wurde aus aktuellem Anlass kurzfristig erweitert, so dass neben Polen nun auch die Ukraine im Mittelpunkt stand.

Anna Tervoort (mitte) bei der Verleihung des Bundestverdienstkreuzes 1995.Bild: Stadt Krefeld, Stadtarchiv

„Frauen. Land. Leben“-Route am Niederrhein führt nach Krefeld

Rahmen des Themenjahres „Provinz“ der kulturhistorischen Museen am Niederrhein initiiert. In Krefeld wird an die Bäuerin Anna Tervoort erinnert.

Stellen das Programm der Kulturinstitute zum Stadtjubiläum vor: Kulturbeauftragte Dr. Gabriele König und Oberbürgermeister Frank Meyer. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Geschichte und Geschichten: Krefelder Kultur im Stadtjubiläum

Die städtischen Kulturinstitute haben sich für das Jubiläumsjahr „650 Jahre Krefeld“ eine Menge vorgenommen. Zahlreiche Ausstellungen, Aufführungen, Konzerte und andere Veranstaltungen sind für 2023 geplant.

Regierungsdirektorin Julia Hoffmann und Oberbürgermeister Frank Meyer (mitte) ehrten 20 Krefelderinnen und Krefelder im Rahmen der "Ehrung für Mut und Zivilcourage". Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Mutige Krefelder von Oberbürgermeister und Polizei geehrt

20 couragierte Bürgerinnen und Bürger wurden sie am Mittwoch, 28. September, durch den Oberbürgermeister und durch Regierungsdirektorin Julia Hoffmann, in Vertretung für Polizeipräsidentin Ursula Mecklenbrauck, im Rahmen der „Ehrung für Mut und Zivilcourage“ ausgezeichnet.

Ab Dienstag, den 4. Oktober, ist das Rathaus-Foyer nach rund viermonatiger Sanierungsphase wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, D. Jochmann

Rathaus Foyer steht nach Modernisierung vor der Wiedereröffnung

Nach rund viermonatiger Sanierungsphase wird das Rathausfoyer nun wiedereröffnet. Eine Lichtlinsel, eine große Grünwand, Bildschirme und eine barrierefreie Servicetheke sorgen für ein besonderes Raumgefühl. Mit Bildergalerie.

Die Edelstahlkampfbahn.Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Schulverwaltung: Einsatz für Verbesserung im Schülerspezialverkehr

Die Krefelder Schulen sehen sich derzeit einer Häufung von – teilweise extrem kurzfristigen – Absagen von Busfahrten des sogenannten „Schülerspezialverkehrs“ ausgesetzt. Deshalb hat sie die Schulen über die aktuelle Situation und ihre Aktivitäten zur Abhilfe dieser nach den Herbstferien informiert.

Martinshorn (Symbolbild).Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Kontrolle einer Problemimmobilie

Die Polizei Krefeld, die Stadt und der Kommunalbetrieb Krefeld (KBK) haben am Mittwoch, 28. September, mehrere Problemimmobilien an der Dießemer Straße kontrolliert, da diese in der Vergangenheit mehrfach behördlich aufgefallen waren.

Eine Luftaufnahme des Grotenburg-Stadions. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Grotenburg: Arbeiten an Nord- und Südtribüne stehen im Oktober an

Im Oktober und November stehen in der Grotenburg weitere Arbeiten zur Sanierung des Stadions an. Unter anderem werden die Sitzschalen geliefert Außerdem ist eine Erweiterung auf 2.500 Zuschauer geplant.