Inhaltsbereich

Pförtnerloge

Der BBK - Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Niederrhein e.V. zeigt raumbezogene Kunst im Atelier „Pförtnerloge" der Fabrik Heeder

18.12.21 bis 6.3.22

Maike Jansen & Markus Maria Jansen
„Ich seh' immer nur den Himmel"

Eröffnung: Samstag, 18.12.21, 19 Uhr
Finissage: Sonntag, 6.3.22

Eintritt frei

Öffnungszeiten: Die Ausstellung in der Pförtnerloge ist bei geöffnetem Innenhof der Fabrik Heeder jederzeit von außen einsehbar.Alle Terminangaben stehen unter Vorbehalt der jeweils aktuell gültigen Corona-Verordnungen. Aktuelle Infos unter: bbk-niederrhein.de 

Ort: Atelier Pförtnerloge in der Fabrik Heeder, Virchowstraße 130, 47805 Krefeld, Eingang C

Für die Pförtnerloge erschaffen Maike Jansen und Markus Maria Jansen eine Installation, die die Verbindung der drei frontalen Fenster mit dem gegenüberliegenden Fenster durch textile Tunnel umfasst. Mit der Installation wird der gewöhnliche Blick in den Raum verschlossen und somit im übertragenen Sinne auf den Innenraum gerichtet. Zum einen stellt sich die Frage, was sich denn eigentlich in dem Raum befindet oder um was für einen Raum es sich handelt und zum anderen geht es der Frage nach, was man alles übersieht, wenn man sich mit einer einzigen Sichtweise begnügt und andere Perspektiven ausschließt. Durch die Erzeugung von Wind, Licht und Schatten, entstehen Einflüsse aus dem nicht sichtbaren Teil des Raums, die die Neugier der BetrachterInnen auf ebendiesen lenken.

Fensteransicht (Modell), Foto: Maike Jansen
Fensteransicht Modell, Foto:Maike Jansen

Maike Jansen wurde 1986 in Tönisvorst geboren. Von 2010 bis 2015 studierte sie Textildesign (BA) an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach. Anschließend absolvierte sie 2017 ihren Master (MFA) an der Swedish School of Textiles in Boras, Schweden. Von 2017 bis 2018 arbeitete sie im Rahmen des Forschungsnetzwerks ArcinTexETN an der Heriot Watt University in Schottland an dem Projekt Weaving Wearing, bei dem sie Kleidungsstücke auf der Jacquardmaschine entwickelte.
Eine Auswahl der Gruppenausstellungen: 2017: This is Textile Design, Textil Museet Boras; New Designers, Business Design Center London; Design Junction, London Design Festival; 2020: Bittersüß, Ziellenbachhaus Krefeld; The New Intimacy/Weaving Wearing, Dutch Design Week (virtuell) 2021: Miniartextil, Pinacoteca Civica Como; Soloausstellung: 2021: Soft Traces, GalerieMAMA

Markus Maria Jansen wurde 1957 in Hamburg geboren. 1980 begann er sein Grafikstudium in Krefeld. Währenddessen feierte er mit seiner Band M. Walking on the Water, die er 1984 zusammen mit Mike Pelzer gründete, erste Erfolge. Später gründete er die deutschsprachige Band JANSEN. Mit beiden Bands veröffentlicht er bis heute Tonträger, geht auf Tour und ist bis heute grösstenteils für deren Corporate Identity verantwortlich.
Inzwischen arbeitet er für diverse Regisseure und ist als musikalischer Direktor verantwortlich für die musikalische Umsetzung verschiedenster Theaterstoffe. Über die zusätzliche Tätigkeit als Bühnenbildner und als Coverfotograf ist die bildnerische Komponente seiner Arbeit mehr in der Fokus gerückt.

2021 gründeten sie zusammen die galerieMAMA, die kleinste Galerie für zeitgenössische Kunst in Krefeld.

Die Reihe "Pförtnerloge" wird 2021 durch das Kulturbüro der Stadt Krefeld gefördert.